Arbeiten zur Umwelt- und Kulturentwicklung an ausgewählten mittel- und jungpleistozänen Fundstellen in Thüringen

aktuell

Mensch und Umwelt: Das frühweichselzeitliche Paläolithikum aus der oberen Spaltenfüllung  des Gamsenberges in Ostthüringen

Projektpartner:
- Universität Jena
- Universität Halle/Saale
- Universität Greifswald
- Universität Bamberg
- Universität Wroclaw
- Universität Innsbruck
- G. Braniek (Kromsdorf)

Projektziel:- Geoarchäologische Neuaufnahme eines Profilschnittes auf dem Gamsenberg (Oppurg, Saale-Orla-Kreis)
- bodenkundlich-sedimentologische Beprobung und Laboranalyse
- bodenmikromorphologische Untersuchungen
- Probenahmen für OSL (Zeitraum spätes Mittelpleistozän bis mittlere Weichsel-Kaltzeit)


Geländearbeiten:
- 2017 und 2018

Vorberichte unter:

http://uibk.academia.edu/DSchaefer

Schaefer_Jäger_Altermann 1991 Zur Stratigraphie periglaziärer Decken im Thüringischen Bergland. Erste Ergebnisse einer Grabung mit paläolithischem Fundhorizont bei Oppurg, Ldkr. Pössneck (Thüringen). Archaeolog Korrespondenzblatt 21

Schaefer_Zoeller 1996 Zur Charakterisierung des weichelzeitlichen Freilandfundplatzes vom Gamsenberg bei Oppurg (Ostthueringen)_Mueller-Beck-Festschrift_Tuebinger Monogr Urgesch 11_235-246

 

abgeschlossen bzw. Mitarbeit beendet

  1. Die Travertinfundstelle von Weimar-Ehringsdorf
    (Gelände- u. Publikationstätigkeit 1980-2007)

  2. Geoarchäologische Surveys im Gebiet des Mt. Hatis, Kotayk Plateau, Republik Armenien
    (Gelände- und Publikationstätigkeit 2005/2006)

  3. Mensch und Umwelt im jungpleistozänen Periglazial von Westeregeln (Sachsen-Anhalt) - in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Archäologie, Sachsen-Anhalt, Halle/Saale
    (Gelände- und Dokumentationsmitarbeit 2000-2009)

  4. Grundformtechnologische Untersuchungen an alt- bis jungpleistozänen südafrikanischen Fundstellen zwischen Acheuleen und Howiesons Poort, in Zusammenarbeit mit dem Mc Gregor Museum, Kimberley, South Africa (P. Beaumont)
    (Forschungsaufenthalt 1999)
    - Fallbeispiele Kathu Townland, Kathu Pan 1/4b, Kathu Pan 1/4a, Pniel 6 und Kathu Pan 6
    - eine vorläufige Datenauswertung fand Eingang bei der Bearbeitung von (1. Weimar-Ehringsdorf),  siehe nachfolgendes PDF


___siehe zu 1. zuletzt und zu 4.:

Schäfer, D. 2007
pdf_icon Paläotechnik, das Pleistozän von Weimar-Ehringsdorf und der wissenschaftliche Erkenntnisprozess
In: Archäologische Gesellschaft in Thüringen e.V. (Hrsg.), TERRA PRAEHISTORICA. Festschr. K.-D. Jäger. Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen - Sonderband 2007 = Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 48 (Langenweißbach 2007) 175-201.

  • Merkmalanyse vor-jungpaläolithischer Steinartefakte aus mitteleuropäischer Perspektive - Widersprüche - Rheindahlen und Weimar-Ehringsdorf - zur Problematik der Ehringsdorfer Datierung insbesonder aus der Sicht geologischer und paläontologischer Argumente - archäologische Vergleichs-Komplexe aus Südafrika - Wissenschaftsforschung

___siehe zu 2:

Schäfer, D.; Weishäupl, B; Gasparyan, B. (2007): Geoarchäologische Surveys im Gebiet des Mt. Hatis, Kotayk Plateau, Republik Armenien, 2005 und 2006 (Vorbericht)

  • Arbeitsberichte über Geoarchäologische Surveys im Vulkangebiet des Mt. Hatis, nördl. von Yerevan - Obsidan als Rohmaterial - Topographie von Fundstellen - bronzezeitliche bis paläolithische Artefaktfunde
  • pdf_icon Vorbericht 1
  • pdf_icon Vorbericht 2


___siehe zu 3:

Archäologische Zwischenergebnisse (Th. Weber): ausstehend

Quartärpaläontologische Zwischenergebnisse von C.G. Diedrich:

Late Pleistocene Crocuta crocuta spelaea (Goldfuss, 1823) clans as prezewalski horse hunters and woolly rhinoceros scavengers at the open air commuting den and contemporary Neanderthal camp site Westeregeln (central Germany)

  • Journal of Archaeological Science, Volume 39, Issue 6, June 2012, Pages 1749-1767

 Impact of the German Harz Mountain Weichselian ice-shield and valley glacier development onto Palaeolithic and megafauna disappearances

  • Quaternary Science Reviews, Volume 82, 15 December 2013, Pages 167-198

 Late Pleistocene steppe lion Panthera leo spelaea (Goldfuss, 1810) footprints and bone records from open air sites in northern Germany – Evidence of hyena-lion antagonism and scavenging in Europe

  • Quaternary Science Reviews, Volume 30, Issues 15–16, July 2011, Pages 1883-1906